DEW21 und Kreishandwerkerschaft optimieren Strompreis für Innungsbetriebe

Veröffentlicht am 24.11.2016 17:49 von Redaktion NH-Nachrichten

 

 

dew21_logoDie Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen und die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW 21) haben ein attraktives Angebot an Strom- und Gastarifen für das Handwerk vereinbart.

Exklusiv für die Mitglieder der Innungen gibt es jetzt den  Stromtarif „Strom.Energie pur“ und den Erdgastarif „Unser Erdgas.Energie pur“. Diese Tarife zeichnen sich durch Flexibilität und attraktive Konditionen aus. Und das nicht nur kurzfristig. Denn Unser Strom.Energie pur und Unser Erdgas.Energie pur geben bis zu 36 Monate Planungssicherheit!

DEW 21 arbeitet als moderner Energiedienstleister eng mit dem Handwerk zusammen. Regelmäßige Treffen und Informationsveranstaltungen tragen dazu bei, dass die speziellen Anforderungen der Branche bekannt sind.  Mit den neuen Vereinbarungen stellt DSW21 wieder einmal mehr seine Leistungsfähigkeit unter Beweis. Denn in dieser Regelung werden – im Unterschied zu den bisherigen Sondertarifen – die sinkenden oder ggf. steigenden Netznutzungskosten direkt an den Kunden weitergegeben. Alle Regelungen werden Innungsmitglieder sofort angeboten.

Bei den Kundenberatern von DSW 21 erfahren Interessierte in einem persönlichen Gespräch welchen Energiepreis sie sich in dem jeweiligen Quartal für Ihre Vertragslaufzeit sichern können.

Unter 0231544-3094 werden Betriebe umfassend beraten.

 

 

Nachfragen:

Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Ludgerus Niklas
stv. Hauptgeschäftsführer

Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund

Tel:  0231 5177-140 | Fax:  0231 5177-197

Mobil 0151 17161760

www.handwerk-dortmund.de

niklas@handwerk-dortmund.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion NH-Nachrichten

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Letzte Artikel von Redaktion NH-Nachrichten (Alle anzeigen)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail





Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

*