Projektaufruf “Umbau21”: Digitalisierung soll Wirtschaft in der Emscher-Lippe-Region stärken

Veröffentlicht am 24.11.2016 17:17 von Redaktion

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Mit der Schließung von Prosper-Haniel in Bottrop endet 2018 endgültig die Ära des Steinkohlebergbaus in der Emscher-Lippe-Region. Mit dem Projektaufruf “Umbau 21 – Smart Region” startet das NRW-Wirtschaftsministerium eine neue Initiative zur Digitalisierung. Gesucht werden innovative Projekte, die zur digitalen Transformation beitragen und damit die Wirtschaftskraft in der Region stärken und die Beschäftigung fördern. Angesprochen sind Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie die Kommunen und ihre Einrichtungen.
Die besten Projektideen werden nach einem Auswahlverfahren mit Fördermitteln des Landes unterstützt. Die Mittel stammen aus dem Etat für die Steinkohlerückzugsgebiete, der für die kommenden Haushaltsjahre auf 30 Millionen Euro erhöht wurde.
Infos: www.umbau21-smartregion.de

Pressekontakt: NRW-Wirtschaftsministerium, Rabea Ottenhues, Telefon: 0211/61772-124, E-Mail: Rabea.Ottenhues@mweimh.nrw.de
Source: idr
Projektaufruf “Umbau21”: Digitalisierung soll Wirtschaft in der Emscher-Lippe-Region stärken

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail





Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

*