März, 2017

 

Dortmund schnürt Paket zur Förderung der Elektromobilität

Dortmund plant in diesem Jahr die Erstellung eines gesamtstädtischen Elektromobilitätskonzepts, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium. Neben der Planung zum weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur sollen Strategien zur Integration der Elektromobilität in den städtischen Masterplan Mobilität erarbeitet werden. Unter anderem hat die Stadt nach dem Elektromobilitätsgesetz jetzt die Möglichkeit, E-Fahrzeuge im Verkehr zu bevorzugen.


Digitale Pioniere und Personalstrategen gesucht

Der Alfred-Jacobi-Preis wird beim Treffpunkt Tischler NRW Anfang September 2017 zum vierten Mal verliehen. Bild: Tischler NRW

Gute Ideen und Kreativität zahlen sich aus – zum einen als Wettbewerbsvorteil für den Betrieb, zum anderen als hervorragende Chance, sich für den Alfred-Jacobi-Preis 2017 zu bewerben. Bereits zum vierten Mal möchten der Fachverband Tischler NRW und die rund 60 Tischlerpartner NRW die einfallsreichsten Betriebe mit dem Innovationspreis belohnen. Für den Wettbewerb in diesem Jahr können sich Tischlereien bewerben, die mit innovativen und praxiserprobten Entwicklungen in den Bereichen Digitalisierung und Nachwuchsarbeit überzeugen. Die Sieger werden beim Treffpunkt Tischler am 8. September 2017 in Bochum gekürt.


Anlage für studentisches Wohnen mit 430 Apartments in Dortmund geplant

In der Dortmunder Innenstadt entstehen mehr als 400 Wohnungen für Studenten. Der neue Eigentümer des so genannten „Karstadt-Technik-Hauses“ will an selber Stelle in einem neuen Gebäude modernes studentisches Wohnen unterbringen. Heute (24. März) wurden die Pläne für den Neubau vorgestellt.


Kontrollbarometer – seit 22. März in Kraft!

Das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG), das am Dienstag, den 21.03.2017 im Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW. 12/2017, Gliederungsnummer 2125; S. 334) veröffentlicht wurde, tritt einen Tag nach Veröffentlichung, also am 22.03.2017, in Kraft. Damit ist das Kontrollbarometer gültiges Gesetz! Bereiten Sie Ihren Betrieb auf die nächste Kontrolle vor. Wir helfen Ihnen dabei. Bitte merken Sie schon jetzt den Termin vor: Praxis-Workshop „Das Kontrollbarometer ist da – Was nun? Was tun?“, 16. Mai 2017, 15.00 Uhr, Umweltzentrum der Handwerkskammer Düsseldorf, Mülheimer Str. 6, 46049 Oberhausen


Olper BACKWAREN DESIGNPREIS 1-2017

Hits: 6 Angehende Bäckermeister im Kreativwettstreit um leckere Backwaren Olper Meisterschüler im Leistungsvergleich der Kreativität: Zum 26. Mal war es am 14. März 2017 wieder Zeit für die angehenden Meisterschüler aus dem Bäckerhandwerk, in ihrem Genusshandwerk aufzutrumpfen. An der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe wurde im Rahmen des aktuellen Meisterkurses der Kreativwettbewerb „Olper BACKWAREN DESIGN- PREIS“ ausgetragen. 9 junge Männer und 1 Dame haben sich neben den Herausforderungen eines anspruchsvollen Meisterkurses dieser freiwilligen Aufgabe gestellt. Die Ideen und deren Umsetzungen waren grandios: Neben dem „Waldstaudenbrot“ aus einem sehr alten Kulturgetreide,Mehr


Bundesweites Stipendienprogramm „Restaurator im Handwerk“

Damit Handwerker die Chancen dieses besonderen Arbeitsfeldes in der Denkmalpflege ergreifen und die Kompetenzen im Umgang mit historischen Materialien und Techniken merwerben, hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2016 ein bundesweites Stipendienprogramm zur beruflichen Weiterbildung zum “Restaurator/in im Handwerk“ ins Leben gerufen. Auch 2017 vergibt die DSD bis zu 10 Stipendien, die mit jeweils 3000,- € dotiert sind und den Besuch entsprechender Lehrgänge an anerkannten denkmalpflegerischen Bildungszentren in Deutschland ermöglichen.


karriereportal-handwerk.de ist online

Das neue Karriereportal des Handwerks ist online. Unter www.karriereportal-handwerk.de besteht erstmals die Möglichkeit, sich online über die umfassenden Karrierewege des Handwerks und das Weiterbildungsangebot zu informieren. „Das Karriereportal ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung des Handwerks. Zusammen mit dem Lehrstellenradar und dem Handwerkerradar haben wir ein attraktives und reichweitenstarkes Online-Angebot vom Handwerk für das Handwerk geschaffen“, so Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH).


Kfz-Gewerbe erlebt saisonübliches Geschäft

Einen saisonüblichen Geschäftsverlauf melden 56 Prozent der befragten Autohäuser und Kfz-Betriebe für das zu Ende gehende erste Quartal 2017. Das ergibt der aktuelle Geschäftsklimaindex des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK).

Von den drei Geschäftsfeldern erzielt der Handel mit Gebrauchtwagen die besten Werte (61,8 Prozent saisonüblich, 23,6 Prozent gut, 14,6 Prozent schlecht). Es folgt der Service (57,2 Prozent saisonübliche, jeweils 21,4 Prozent gute bzw. schlechte Werkstattauslastung) vor dem Neuwagengeschäft.


Unternehmertag am 29.3.2017 zum Thema „Zukunft von Handwerk und Mittelstand“

Der Unternehmerverband Handwerk NRW (UVH) wird am Mittwoch, 29. März 2017 in der Zeit von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr gemeinsam mit HANDWERK.NRW in der Handwerkskammer Düsseldorf seinen siebten Unternehmertag durchführen. Der Unternehmertag wird sich mit dem Thema „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW“ beschäftigen.


Fachhochschulen vereinbaren Strategie für den Innovationstransfer im Ruhrgebiet

Drei Fachhochschulen in der Metropole Ruhr machen sich für eine schnellere Umsetzung von Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft stark. Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen, die Fachhochschule Dortmund und die Hochschule Bochum haben unter dem Titel „innogage.ruhr – Working in Transfer“ eine Strategie für den Wissens- und Technologietransfer vereinbart. Die Arbeit der drei Hochschulen orientiert sich inhaltlich an den fünf Bereichen Energiesysteme, gesellschaftlicher Wandel, Mobilitätssysteme, Quartiersentwicklung sowie Informations- und Kommunikationssysteme.


Diese Website speichert einige Nutzungsdaten. Ihre IP-Adresse wird standardmäßig anonymisiert. Die Daten werden verwendet, um die Nutzungdfreundlichkeit zu erhöhen und Ihren Standort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung auszuwerten. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
814