Dienstag, Juni 13th, 2017

 

RWI-Konjunkturprognose: Aufschwung steht auf breiterer Basis

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen hebt seine aktuelle Prognose des deutschen Wirtschaftswachstums für 2017 gegenüber März von 1,3 auf 1,6 Prozent an. Für 2018 erwarten die Wissenschaftler unverändert 1,8 Prozent. Die Konjunktur wird nicht mehr nur durch die Inlandsnachfrage getragen. Vielmehr entwickelt sich der außenwirtschaftliche Beitrag aus Exporten und Importen günstiger als zunächst erwartet.


NRW-Handwerk: Sechs Prozent mehr Umsatz im ersten Quartal 2017

Düsseldorf (IT.NRW). Im ersten Quartal des Jahres 2017 waren die Umsätze der Handwerksunternehmen in Nordrhein-Westfalen um 6,0 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik als amtliche Statistikstelle des Landes Nordrhein-Westfalen anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, erhöhte sich die Beschäftigtenzahl im Handwerk im selben Zeitraum um 0,6 Prozent. Die Umsätze stiegen in allen sieben Gewerbegruppen: Den höchsten Umsatzzuwachs (+8,2 Prozent) erzielten die Unternehmen im Bereich „Handwerke für den gewerblichen Bedarf“; den niedrigsten Anstieg (+1,5 Prozent) verbuchten die Statistiker im Bereich „Handwerke für den privaten Bedarf“. Die Zahl der BeschäftigtenMehr