IKK classic-Projekt ‚Die Kleinen stark machen‘

Veröffentlicht am 12.07.2017 13:30 von Redaktion

FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Grotenkamp in Dortmund war dabei

FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Grotenkamp aus Dortmund machte mit beim kostenlosen Gesundheitsprojekt der IKK classic – ungesunder Ernährung im Kindesalter wurde der Kampf angesagt – weitere Kindergärten und Kindertagesstätten können sich für das Projekt anmelden.

Auszeichnung für die FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Grotenkamp in Dortmund Quelle: IKK classic

Auszeichnung für die FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Grotenkamp in Dortmund
Quelle: IKK classic

(Dortmund, 12.07.2017). Schon heute leiden viele Kinder im Vorschulalter unter falscher Ernährung. Übergewicht und unnötige Erkrankungen sind die Folgen. Will man dies verhindern, dann gilt es Kinder, Erzieherinnen und Erzieher sowie die Eltern frühzeitig für dieses Thema zu sensibleren. „Genau hier setzt das Projekt der IKK classic ‚Die Kleinen stark machen‘ an, das den Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren auf spielerische Weise den Spaß an gesunder Ernährung vermittelt“, sagt Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister. Speziell geschulte Fachkräfte begleiten dabei die Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Einrichtung. In den vergangenen Tagen hat die FABIDO Tageseinrichtung für Kinder Grotenkamp aus Dortmund das Modul Ernährung beendet.

„In dem Projekt wurde den Kindern beispielsweise gezeigt, dass gesundes Essen spannend, abwechslungsreich und lecker ist“, sagt Ernährungsberaterin Marion Borgmann. „Sie erfuhren unter anderem, wieviel Zucker in Süßigkeiten steckt oder was alles zu einem gesunden Frühstück gehört. Anschließend wurde das Gelernte dann in die Tat umgesetzt: gesunde Waffeln gebacken oder Popcorn hergestellt.“ Beim Abschluss erhielten die Kinder einen Ordner mit allen Rezepten zum Nachkochen mit nach Hause.

Das Projekt ‚Die Kleinen stark machen‘ umfasst die Module Ernährung und Bewegung und ist für Kindergärten und Kindertagesstätten kostenlos. Im Modul Bewegung steht ausreichende und richtige Bewegung für die Kleinen im Focus. Durch Lauf- und Bewegungsspiele verbessern die Kinder ihre Kondition, stärken die Muskeln und schulen Wahrnehmung, Koordination, Reaktions- und Rhythmusfähigkeit, Gleichgewicht sowie ihre räumliche Orientierung.

Weitere Informationen gibt es bei Kathrin Paris-Wohlgemuth. Einfach anrufen unter 0231 57583-1616 oder E-Mail schicken an kathrin.paris-wohlgemuth@ikk-classic.de.

 

Kontakt:

Claudia Baumeister
Regionalgeschäftsführerin

IKK classic
Burgwall 20
44135 Dortmund

Tel.       0231 57583-1600

Fax      0231 57583-1799

Mobil    0170 8507669

claudia.baumeister@ikk-classic.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail





Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

*