September, 2017

 

Ruhrgebietsuniversitäten erhalten Förderungen für 54 Nachwuchsprofessuren

Die Ruhrgebietsuniversitäten in Bochum, Duisburg/Essen und Dortmund haben sich mit ihren Konzepten im Bund-Länder-Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs durchgesetzt. Sie gehören zu landesweit sechs Hochschulen, die für die erste Förderrunde ausgewählt wurden. Alle erhalten in den kommenden Jahren Bundesmittel in Höhe von fast 100 Millionen Euro, um 104 zusätzliche Tenure-Track-Professuren für Nachwuchswissenschaftler einzurichten.


Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet sinkt auf 10,1 Prozent

er Arbeitsmarkt in der Metropole Ruhr hat sich im September weiter positiv entwickelt. Im Ruhrgebiet (ohne Kreis Wesel) waren im September 243.326 Personen arbeitslos gemeldet – 5.858 Menschen oder 2,4 Prozent weniger als einen Monat zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr fiel die Zahl der Arbeitslosen um 9.377 Personen oder 3,7 Prozent. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 10,1 Prozent (- 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr).


Kreis Unna erstrahlt bei der 2. Nacht der Lichtkunst

Es werde Licht im Kreis Unna: Bei der diesjährigen 2. Nacht der Lichtkunst präsentiert das Städte-Netzwerk „Hellweg – ein Lichtweg“ insgesamt 43 Lichtkunstwerke in zehn Städten. In Ahlen, Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Hamm, Lippstadt, Lünen, Schwerte, Soest und Unna wird am 25. November ein umfangreiches Programm rund um die einzelne Lichtkunstwerke geboten.


E-Kongress: Bonner Erklärung zur Digitalisierung

ZVEH-Präsident Lothar Hellmann sprach beim E-Kongress über die Rolle der E-Branche in Zeiten der Digitalisierung. Bild: Christoph Bünten

Das Megathema Digitalisierung und die Qualifizierung von Mitarbeitern in der digitalen Welt waren die Schwerpunkte des E-Kongresses, den der ZVEH am 15. und 16. September in Bonn veranstaltete. Zu dem Event kamen rund 100 Obermeister aus ganz Deutschland zusammen. Mit der zweiten Ausgabe des E-Kongresses knüpfte der Verband erfolgreich an die Premierenveranstaltung in Stralsund (2015) an, die damals den bis dahin traditionellen Obermeistertag ablöste.


Nordrhein-Westfälische Meisterschaft der Bäckerjugend 2017 – Thema „Europa“

Das Bäckerhandwerk freut sich, wenn begabte junge und engagierte Nachwuchskräfte im Bäckerhandwerk mit einem hohen Maß an Kreativität neue Produktideen entwickeln und diese mit handwerklicher Geschicklichkeit umsetzen. Am 26. September 2017 war es wieder soweit. Die jungen Sieger und Siegerinnen der NRW-Handwerkskammern lieferten sich ein spannendes Duell in der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe um die Krone des Bäckernachwuchses in NRW.


Wirtschaftsexperten prognostizieren Fortsetzung des Aufschwungs

Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin im Aufwind. Das bestätigt das Rheinisch-Westfälische Wirtschaftsinstitut (RWI) in Essen im Rahmen der aktuellen Gemeinschaftsdiagnose der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute. Neben den Konsumausgaben tragen nun auch das Auslandsgeschäft und die Investitionen zur Expansion bei, so die Experten. Für die erste Hälfte des kommenden Jahres erwarten die Institute eine leichte Abschwächung der Konjunktur. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte in diesem Jahr um 1,9 Prozent und im nächsten Jahr um zwei Prozent zulegen.


„Sicherer Start in die Kfz-Ausbildung“

Die Kfz-Innung Dortmund und Lünen hatte mit verschiedenen Kooperationspartnern die gewerblichen Auszubildenden des neuen Ausbildungsjahres 2017 zu einem Info-Tag „Arbeitssicherheit“ eingeladen. Rund 120 Lehrlinge haben daran teilgenommen. Experten der Kfz-Ausbildungsabteilung der Handwerkskammer Dortmund sowie der Berufsgenossenschaft Holz und Metall informierten die neuen Azubis dabei praxisnah über Themen wie „Sicherer Umgang mit Maschinen und Werkzeugen“ und „Gesundheitsschutz durch sicheren Umgang mit Hautschutz- und Gehörschutzmitteln“ sowie über das Thema „Heben und Tragen“.


Steuerungselektronik der Dortmunder Opernmaschinerie soll saniert werden

Die Steuerungselektronik der Ober- und Untermaschinerie in der Oper im Theater Dortmund soll saniert werden. Das beschloss heute der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund. Die Sanierungsarbeiten sollen in der spielfreien Zeit der Jahre 2019 und 2020 erledigt werden. Für die beiden Bauabschnitte werden 3,3 Millionen Euro veranschlagt.


Neue Gründerzeit NRW: Erste Auswertung der Online-Befragung liegt vor

Die Landesregierung möchte das Gründen einfacher, digitaler und schneller machen, damit angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern mehr Zeit für ihr Geschäft bleibt. In einer Online-Befragung hatte das Wirtschaftsministerium dazu um Anregungen und Vorschläge gebeten, an der sich 125 Gründer und Gründungsinteressierte mit 230 Eingaben beteiligt haben.


Innung für Elektrotechnik feiert Herbstfest

Ganz im Zeichen der Geselligkeit stand am Freitag das Herbstfest der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen. Rund 120 Gäste waren der Einladung von Obermeister Volker Conradi und Geschäftsführer Assessor Joachim Susewind gefolgt. Auf der Terrasse der Ausbildungsstätten des Handwerks an der Langen Reihe in Dortmund Körne fanden die Innungsmitglieder und Partner der elektro-und informationstechnischen Handwerke viel Gelegenheit für den fachlichen und vor allem persönlichen Austausch. Bei bestem Herbstwetter und rustikalem Buffet sorgte die Live Musik des Duos „Pilot-Music-Band“ mit Sängerin Silke Walters für unterhaltsame Stunden in entspannter Atmosphäre.


Diese Website speichert einige Nutzungsdaten. Ihre IP-Adresse wird standardmäßig anonymisiert. Die Daten werden verwendet, um die Nutzungdfreundlichkeit zu erhöhen und Ihren Standort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung auszuwerten. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
800