Unternehmensumsätze im Ruhrgebiet steigen deutlicher als im Landesdurchschnitt

Veröffentlicht am 16.03.2018 09:57 von Redaktion

Hits: 23

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Unternehmen in der Metropole Ruhr haben im Jahr 2016 mehr Umsatz generiert als im Jahr zuvor: Rund 338,5 Milliarden Euro betrug der Gesamtumsatz aller Unternehmen der Region. Das waren 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Den stärksten Umsatzzuwachs von 2015 auf 2016 konnten Unternehmen in Essen verzeichnen (+10,2 Prozent), den deutlichsten Rückgang gab es in Duisburg (-14,2 Prozent). Gleichzeitig sank die Zahl der steuerpflichtigen Unternehmen um 0,4 Prozent auf 154.738. Das haben Statistiker der Regionalverbandes Ruhr (RVR) aus Daten des Landesamtes IT.NRW errechnet.
Der Trend bestätigt sich beim Blick auf die vergangenen Jahre: Während seit dem Jahr 2006 die Zahl der umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen im Ruhrgebiet von ursprünglich 158.342 um 2,3 Prozent zurückging, stieg der Umsatz von ehemals rund 302,7 MiIliarden Euro um 11,8 Prozent und damit leicht stärker als im Landesdurchschnitt (+11,7 Prozent) an.
Berücksichtigt werden in der Statistik nur Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 17.500 Euro.
Infos auch unter www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de; RVR, Ann-Kristin Marx, Telefon: 0201/2069-434, E-Mail: marx@rvr-online.de
Source: idr
Unternehmensumsätze im Ruhrgebiet steigen deutlicher als im Landesdurchschnitt

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de