70 Jahre WAZ: Die größte Regionalzeitung Deutschlands feiert Geburtstag

Veröffentlicht am 27.03.2018 13:03 von Redaktion

Hits: 359

  • Erstausgabe am 3. April 1948
  • Sonderausgabe erscheint mit 80-seitiger Beilage

Eine Reproduktion der ersten WAZ-Titelseite ist Titel der JubiläumsausgabeEine Reproduktion der ersten WAZ-Titelseite ist Titel der Jubiläumsausgabe

Eine Reproduktion der ersten WAZ-Titelseite ist Titel der Jubiläumsausgabe. Foto/Repro: WAZ

ESSEN, 27.03.2018­­­. Das Alter sieht man ihr gar nicht an: Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ), größte Regionalzeitung Deutschlands, wird 70 Jahre jung. 1948 gründete Jakob Funke gemeinsam mit Erich Brost die WAZ in Bochum. Am 3. April erschien die erste Ausgabe. Die WAZ ist der Ursprung der heutigen FUNKE MEDIENGRUPPE.

Zum Geburtstag gibt es Geschenke für die Leser: Anstatt des gewohnten Titels dürfen sie sich am kommenden Samstag, 31. März, über einen Nachdruck der Original-Titelseite freuen, und im Innenteil finden sie eine 80-seitige Jubiläumsbeilage. Themen darin sind unter anderem: Die Rolle des Journalismus in einer Welt der Fake News / Bergbau, Stahlkrise und danach – wie die WAZ den Strukturwandel begleitete / Die Gründer: Jakob Funke und Erich Brost im Porträt / Bonner vs. Berliner Republik – wie sich die politische Berichterstattung verändert hat / Einmal Zukunft und zurück – Zeitungstechnik im Wandel / Die Zukunft des Medienkonsums / Mondlandung, Mauerfall & Co.: Historische Seiten im Faksimile. Die Leserinnen und Leser können außerdem etwas über einen typischen Tag bei der WAZ erfahren, ein Gespräch von Redakteurinnen aus drei Generationen verfolgen und anschaulich nachvollziehen, wie Nachrichteninhalte ins Netz gelangen. Die Sonderbeilage ist Teil der Gesamtauflage der WAZ und wird auch für E-Paper-Abonnenten abrufbar sein.

Das Jubiläumsjahr wird unter anderem begleitet von einem Symposium zum Thema Lokaljournalismus, einer Abendveranstaltung zum Symposium sowie einem WAZ-Familienforum.

„Die WAZ war und ist die erste Adresse für Nachrichten aus dem Ruhrgebiet, vom Taubenzüchterverein um die Ecke bis zum global agierenden DAX-Konzern im Essener Zentrum. Die Optik und die technischen Gegebenheiten haben sich in den vergangenen sieben Jahrzehnten gewandelt – stets geblieben ist aber die besondere Leidenschaft für unabhängigen und kritischen Journalismus, den ich jeden Tag in unseren Redaktionen spüre“, sagt WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock.

„Die WAZ ist Kern und Aushängeschild unserer gesamten Mediengruppe. Sie steht symbolisch für den Wandel des Ruhrgebiets, der Gesellschaft und des Medienkonsums. War es früher selbstverständlich, die WAZ am Küchentisch oder auf der Arbeit zu lesen und mit der Familie und Kollegen über Politik, Lokales und Sport zu diskutieren, liest man sie heute immer häufiger auf dem Tablet oder informiert sich zu jeder Tageszeit aktuell über sein Smartphone. Wir freuen uns auf die nächsten 70 erfolgreichen Jahre und werden weiter konsequent in unser Flaggschiff investieren – in Print wie im Digitalen“, sagt Matthias Körner, Geschäftsführer FUNKE Medien NRW.

Pressekontakt:

FUNKE MEDIENGRUPPE
Unternehmenskommunikation
Friedrichstraße 34-38
45128 Essen
Telefon: 0201 / 804 6886
Fax: 0201/804-8862
E-Mail: presse@funkemedien.de

Dr. Tobias Korenke

Leiter Unternehmenskommunikation

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de