April, 2018

 

Bochum und Lünen neu im Flächenpool NRW

Bochum und Lünen wurden in den Flächenpool NRW aufgenommen. Zusammen mit neun weiteren Städten und Gemeinden haben sich die Ruhrgebietskommunen im aktuellen Auswahlverfahren des Landes durchgesetzt. Nun werden sie bei der Aktivierung brachgefallener oder untergenutzter Flächen unterstützt.


Unnötig hohe Energiekosten langfristig einsparen

Foto: (c) alphaspirit/123RF

Ein energieeffizientes Unternehmen hat klare Wettbewerbsvorteile. Gute Organisation kann unnötig hohe Energiekosten kurz- und mittelfristig verhindern. Um einen besseren Überblick über die Kosten zu erhalten, können Unternehmer das „Energiebuch“, ein neu entwickeltes Instrument der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE), nutzen.


Goldenes Handwerkszeichen für Bundesinnungsmeister Heribert Baumeister

Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans-Peter Wollseifer, hat anlässlich der Mitgliederversammlung des BIV das Handwerkszeichen in Gold an den amtierenden Bundesinnungsmeister Heribert Baumeister (65) verliehen. Mit dieser Ehrung soll sein herausragendes Engagement für das Handwerk anerkannt und gewürdigt werden. Baumeister engagiert sich seit vielen Jahren im Vorstand des Bundesinnungsverbandes des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks (BIV) und ist seit 10 Jahren in diesem Gremium ehrenamtlich als Bundesinnungsmeister aktiv. Zuvor war er bereits als Obermeister der Innung für Kälte- und Klimatechnik für den Kammerbezirk Dortmund tätig


Europäisches Parlament stimmt Gebäudeenergie-Richtlinie zu

Erwartungsgemäß bestätigte das Parlament die Trilogeinigung vom Dezember 2017. Der Europäische Rat wird den Text voraussichtlich im Juni 2018 formal annehmen. Anschließend wird die Richtlinie im Amtsblatt veröffentlicht und tritt am 20. Tag nach der Veröffentlichung in Kraft. Die Umsetzungsfrist für die Mitgliedstaaten beträgt 20 Monate. Mit der Richtlinie soll auch der Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge reguliert werden


Steinmetz-Innung dankt Manfred Nogala

Dank und Anerkennung zum Abschied (v.l.) Manfred Nogala und stv. Obermeister Frank Asbeck. Foto: Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen

Die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen hat am Dienstag ihren langjährigen Obermeister Manfred Nogala verabschiedet. Frank Asbeck, stellvertretender Obermeister der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen hob in seiner Laudatio das außergewöhnliche Engagement und den unermüdlichen Einsatz des scheidenden Obermeisters hervor. Manfred Nogala, Inhaber der Prothmann Marmorwerk e.K., hatte die Geschicke der Innung seit dem Jahr 2009 als Obermeister bestimmt.


NRW-Landesregierung plant Ruhrkonferenz zur Weiterentwicklung des Ruhrgebiets

Mit einer Ruhrkonferenz will die Landesregierung nach dem Ende des Steinkohlebergbaus der Entwicklung der Metropole Ruhr neue Impulse verleihen. Die Pläne stellte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet heute im Landtag vor. In Fachforen sollen alle NRW-Ministern zusammen mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zukunftsweisende Vorstellungen entwickeln. Vorgesehen ist ein auf mehrere Jahre angelegter Prozess zur Weiterentwicklung der Region.


„Neue Arbeitswelten“ kennen lernen in der Dortmunder DASA

Wie möchten wir leben, wie möchten wir arbeiten und welche Werte sind für uns in einer Arbeitswelt von morgen wichtig? Diesen Fragen widmet sich die Ausstellung „Neue Arbeitswelten – Zukunft der Arbeit“ – nach Umbau wird der Bereich der Dauerausstellung Dortmunder DASA am 5. Mai neu eröffnet.


Vier Tage Update für Werbetechniker

Auf dem Foto (von links nach rechts): Dr. Martin Hundsdorfer, 1. Bürgermeister der Stadt Mühlhausen, Bundesinnungsmeisterin Martina Gralki-Brosch, stv. Bundesinnungsmeister Frank Berenbrinker, Landrat Willibald Gailler, CSU-Kreisverband Neumarkt, Silvia Fischer (Leitung Marketing & Kommunikation), Geschäftsführer Stephan K. Fischer, Fischer Licht & Metall GmbH & Co. KG, Geschäftsführer Ludgerus Niklas, Zentralverband Werbetechnik.

Aktuelle technische Entwicklungen der Werbetechnik sowie die Markt- und Wettbewerbsentwicklung bis 2020 standen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Zentralverbandes Werbetechnik, Bundesinnungsverband der Schilder- und Lichtreklamehersteller, die in diesem Jahr in Mühlhausen in der Oberpfalz stattfand. Gastgeber der zentralen Veranstaltung des Verbandes vom 18. bis 21.04. 2018 war die Fischer Licht & Metall GmbH & Co. KG, einer der größten Hersteller von Lichtwerbung und Metallteilen Europas mit mehr als 200 Mitarbeitern.


Auf an die Bude: Tag der Trinkhallen mit vielseitigem Programm zur Neuauflage

Bild: RTG / Kaut

Eine Tüte „Schleckerzeug“, zwei Bier oder einfach nur eine Plauder-Runde: Die Bude ist Kult-Treff und das wird auch 2018 an 50 Buden besonders gefeiert. Auswahlkriterien waren wieder Lage, Architektur, Platzangebot und Originalität der Kioske: Und anders als bei der Premiere 2016 konnte die Jury dieses Mal auch ihre Erfahrung in die Entscheidung einfließen lassen. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) heute bekannt, welche 50 Buden am 25. August beim 2. Tag der Trinkhallen mit dabei sind und die Budenkultur in der Metropole Ruhr hochleben lassen. Unter den 50 Auserwählten sind Trinkhallen in 21 Städten und Kreisen im Ruhrgebiet – Duisburg (6), Essen (7) und Dortmund (6) stellen die größte Anzahl Programm-Buden.


Hamm bekommt Niederlassung der neuen Autobahnverwaltung

In Hamm soll eine von bundesweit zehn Niederlassungen der neuen Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen (IGA) angesiedelt werden. Die Standorte gab Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer heute bei der Verkehrsministerkonferenz in Nürnberg bekannt. Knapp 1.400 Kilometer Autobahnen, darunter Teile des niedersächsischen Netzes, werden künftig von Hamm aus betreut.


Diese Website speichert einige Nutzungsdaten. Ihre IP-Adresse wird standardmäßig anonymisiert. Die Daten werden verwendet, um die Nutzungdfreundlichkeit zu erhöhen und Ihren Standort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung auszuwerten. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
800