Hamm bekommt Niederlassung der neuen Autobahnverwaltung

Veröffentlicht am 20.04.2018 14:49 von Redaktion

Hits: 48

Hamm (idr). In Hamm soll eine von bundesweit zehn Niederlassungen der neuen Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen (IGA) angesiedelt werden. Die Standorte gab Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer heute bei der Verkehrsministerkonferenz in Nürnberg bekannt.
Knapp 1.400 Kilometer Autobahnen, darunter Teile des niedersächsischen Netzes, werden künftig von Hamm aus betreut. Die Niederlassung wird zudem Außenstellen in Bochum, Osnabrück und Hagen erhalten.
2017 hat der Bundestag die Reform der Bundesfernstraßenverwaltung beschlossen. Die Bundesautobahnen werden ab 2021 nicht mehr in Auftragsverwaltung durch die Länder, sondern in Bundesverwaltung geführt. Die Bundes- und Landesstraßen bleiben in der Zuständigkeit des Landes und sind weiterhin beim Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Gelsenkirchen angesiedelt.

Pressekontakt: NRW-Verkehrsministerium, Pressestelle, Bernhard Meier, Telefon: 0211/3843-1013, E-Mail: bernhard.meier@vm.nrw.de; Stadt Hamm, Pressestelle, Telefon: 02381/17-3551
Source: idr
Hamm bekommt Niederlassung der neuen Autobahnverwaltung

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de