Kesseltausch NRW 2018: Die beliebte Aktion geht in den Endspurt

Veröffentlicht am 18.06.2018 14:22 von Redaktion

Hits: 37

Düsseldorf | 13. Juni 2018

Noch bis zum 30. Juni haben SHK-Innungsfachbetriebe aus NRW die Möglichkeit, am unkomplizierten Förderprogramm für Gasbrennwertgeräte teilzunehmen. In den ersten beiden Kampagnenmonaten wurden bereits 2.440 Anträge auf Teilnahme positiv beschieden. Das ist ein neuer Rekord! Im Jahr 2016 waren es nach zwei Monaten 2.109 getauschte Kessel. Das Team des Fachverbandes und der teilnehmenden Hersteller freuen sich auf einen fulminanten Endspurt.

Das ist die Aktion Kesseltausch NRW

Heizungsmodernisierern winken 200 Euro[1] und ein einfaches Teilnahmeverfahren, wenn sie ihren alten Heizkessel gegen moderne Gas-Brennwerttechnik eintauschen. Noch bis zum 30. Juni 2018 besteht für private Immobilienbesitzer die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Heizungsfachbetrieb der regionalen Sanitär-Heizung-Klima-Innung einen Antrag auf Teilnahme zu stellen und eine Vorgangsnummer für den Start des Kesseltausch-Projekts zu erhalten. Die Partner des Fachverbandes Sanitär Heizung Klima NRW im Kampagnenjahr 2018 sind die namhaften Heizungshersteller Brötje, Buderus, Junkers, Viessmann und Wolf sowie der Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks NRW und die Landesfachgruppe des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Das sind die Aktionspartner 2018

Die Kampagne Kesseltausch NRW findet bereits zum vierten Mal statt. Auch wenn sie ausschließlich innerhalb der NRW-Landesgrenzen gilt, ist der bisherige Erfolg in den Jahren 2014 und 2015 und 2016 mit 11.600 getauschten Kesseln enorm. Von der Möglichkeit der einmaligen Teilnahme profitieren private Haus-und Wohnungseigentümer bzw. Miteigentümer. Den passenden Innungsfachbetrieb finden diese unter www.fachbetrieb-shk.de. Die Kampagnen-Website mit Informationen zu den vollständigen Teilnahmekriterien, den Brennwertmodellen der fünf Industriepartner und dem einfachen Anmeldeverfahren lautet www.kesseltausch-nrw.de.


[1] Der Kunde erhält 168,07 Euro zzgl. 31,93 Euro Umsatzsteuer, das sind 200,- Euro (brutto), in Form einer Gutschrift ausgewiesen auf der Rechnung des SHK-Innungsfachbetriebes auf den neuen Kessel.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich gerne an:

Nina Esche
Telefon 0211 69065-72
Telefax 0211 69065-89
E-Mail esche@shk-nrw.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de





Diese Website speichert einige Nutzungsdaten. Ihre IP-Adresse wird standardmäßig anonymisiert. Die Daten werden verwendet, um die Nutzungdfreundlichkeit zu erhöhen und Ihren Standort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung auszuwerten. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
932