Bezirksregierung genehmigt Nachtflüge in Dortmund in engem Zeitrahmen

Veröffentlicht am 24.08.2018 10:59 von Redaktion

Hits: 55

Münster/Dortmund (idr). Die Bezirksregierung Münster hat einen eingeschränkten Nachtflugbetrieb am Flughafen Dortmund genehmigt. Zukünftig dürfen zwischen 22 und 23 Uhr pro Tag durchschnittlich vier planmäßige Landungen stattfinden. Verspätete Landungen sind bis 23.30 Uhr möglich – allerdings maximal 16 pro Monat. Planmäßige Starts nach 22 Uhr sind wie bisher nicht zulässig.
Die Bezirksregierung blieb damit unter den vom Flughafen beantragten Betriebszeiten. Demnach hätten in Dortmund planmäßig täglich bis 23 Uhr Flugzeuge starten und landen sollen.
Infos unter www.brms.nrw.de und www.dortmund-airport.de

Pressekontakt: Bezirksregierung Münster, Pressestelle, Sigrun Rittrich, Telefon: 0251/411-1070, E-Mail pressestelle@brms.nrw.de; Flughafen Dortmund, Guido Miletic, Telefon: 0231/9213-220, E-Mail: guido.miletic@dortmund-airport.de
Source: idr
Bezirksregierung genehmigt Nachtflüge in Dortmund in engem Zeitrahmen

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de