1. Lüner Jugend-Verkehrssicherheitstag

Veröffentlicht am 31.08.2018 11:46 von Redaktion

Hits: 38

 

PRESSEMITTEILUNG

15.09.2018 10:00 bis 17:00 Uhr

Brambauer: „Aktion junge Fahrer“ startet mit Verkehrswacht und Autohaus Trompeter   

Am Samstag, den 15. September findet erstmals der Lüner Jugend-Verkehrssicherheitstag statt. Schirmherr der Aktion ist Lünens Zweiter stellvertretender Bürgermeister Arno Feller. Gemeinsam mit der Dortmunder Verkehrswacht will das Brambauer Autohaus Trompeter mit der „Aktion junge Fahrer“ für mehr Sicherheit bei 18-24-jährigen Verkehrsteilnehmern werben. Dazu sind alle Fahrschüler dieser Altersgruppe und natürlich auch die „Begleiteten Fahrer“ ab 17 Jahren eingeladen. An der Flöz-Sonnenschein-Straße können Sie nach Herzenslust spielerisch Ihrer Reaktion an verschiedensten Einsatzgeräten testen. Es gibt neben einem Infostand jede Menge unterschiedlichster Simulatoren (Brems-, Fahr- und Motorradsimulator). Auf dem Rauschbrillenparcours wird die Wahrnehmung unter Alkoholeinfluss erlebbar und im Gurtschlitten kann man bei einem Aufprall von 10 Stundenkilometern hautnah erfahren, wie wichtig ein korrekt angelegter Sicherheitsgurt ist. Christoph Polarczyk aus Waltrop wird als einer der Vertreter der mehr als 15 Fahrschulen aus dem Kundenstamm des Autohauses mit einem Fahr-lern-Simulator vor Ort sein. Wer wissen will, ob sein Hör- und Sehvermögen in Ordnung ist, kann das ebenfalls testen lassen.

Die Abteilung „Verkehrsunfallprävention“ der Dortmunder Polizei steht für Gespräche und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Die Experten schildern Situationen aus ihrem zuweilen recht schockierenden Arbeitsalltag.

Für Essen & Trinken sorgt Matthes Futterluke und die Besucher können bei einer Challenge attraktive Gewinne erzielen.

Verkehrswacht-Geschäftsführer Christoph Keller und Trompeter-Chef Christoph Haumann planen, den Lüner Jugend-Verkehrssicherheitstag zu einer ständigen Einrichtung zu machen.

Gemeinsam für mehr Sicherheit im Straßenverkehr – Eine Initiative von Autohaus Trompeter GmbH und Verkehrswacht Dortmund.

Unterstützt von:

KFZ-Innung Dortmund und Lünen, Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen

Kontakt und Nachfragen:

Autohaus Trompeter GmbH
Geschäftsführer Christoph Haumann
– Obermeister der Kraftfahrzeug Innung Dortmund und Lünen –

Flöz-Sonnenschein-Str. 12, 44536 Lünen-Brambauer
Tel.: 0231 / 99 94 94 -0, Fax: 0231 / 8 77 00 11
christoph.haumann@trompeter24.de
www.trompeter24.de

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de