Metropole Ruhr hat noch 125 Hektar für Gewerbe

Veröffentlicht am 09.10.2018 14:08 von Redaktion

Hits: 47

München/Metropole Ruhr (idr). Die Metropole Ruhr bietet derzeit noch 125 Hektar industriell vorgenutzter Brachflächen für gewerbliche Ansiedlungen. Keine andere Region Deutschlands biete in diesem Bereich ein so großes Potenzial für Investoren und Projektentwickler – das stellte die Business Metropole Ruhr (BMR) heute bei der Vorstellung der Bilanz des Gründstücksfonds NRW im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München fest.
In der Region stehen von den 383 Hektar Restflächen, die sich noch im Besitz des Grundstücksfonds NRW befinden, weitere 125 Hektar für gewerbliche Ansiedlungen zur Verfügung. NRW.URBAN als Treuhänderin des Grundstücksfonds NRW hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit den beteiligten Kommunen die Zielvorgaben des Landes für eine zügige und beschleunigte Vermarktung erfolgreich umgesetzt. Dazu gehören erfolgreiche Projekte wie das Bochumer Entwicklungsgebiet Innenstadt-West, Entwicklungskonzepte für die Industriedenkmäler Schalthaus und Hochofen auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände Phoenix West in Dortmund und das ehemalige Kraftwerksgelände am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen.
Die NRW.URBAN-Bilanz 2018: Von den insgesamt 40,3 Hektar veräußerten Flächen in 2018 gingen 21,9 Hektar an die öffentliche Hand. Auch die Gewerbeparks waren wieder stark nachgefragt: 16,7 Hektar Gewerbeflächen wurden in 2018 verkauft. Einen etwas geringeren Anteil an den Gesamtverkäufen hatten 2018 die Wohnbauflächen mit 1,7 Hektar. Insgesamt hat der Grundstücksfonds NRW 66 Hektar Wohnbauland zur Verfügung gestellt.
Über den Grundstücksfonds hat das Land NRW in den letzten 30 Jahren 2.672 Hektar Industrie- und Zechenbrachen erworben, saniert und entwickelt. Rund 86 Prozent der Flächen, also 2.289 Hektar, sind zwischenzeitlich erfolgreich revitalisiert und vermarktet. Hierbei konnten 925 Hektar (40 Prozent) für neue Gewerbe- und Industrieansiedlungen zur Verfügung gestellt werden.
Bei NRW.URBAN geht man davon aus, dass die Vermarktung aller Grundstücke aus dem Fonds in bis zu drei Jahren abgeschlossen ist.
Einen Überblick über den Investitionsstandort Metropole Ruhr biete die neue Plattform der BMR unter www.Invest.Ruhr

Pressekontakt: Business Metropole Ruhr GmbH, Gregor Boldt, Telefon: 0201/63248824, E-Mail: boldt@business.metropoleruhr.de
Source: idr
Metropole Ruhr hat noch 125 Hektar für Gewerbe

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)