Einsatzmöglichkeiten von Virtual-Reality-Brillen im Handwerk

Veröffentlicht am 27.10.2018 14:16 von Redaktion

Hits: 25


Foto © ammentorp/123RF

Foto © ammentorp/123RF

Echtes Arbeiten in einer unechten Umgebung – für viele Bereiche des Handwerks bietet die digitale „Virtual-Reality“ (VR) jede Menge Einsatzmöglichkeiten. Welche das sind, beleuchten VR-Experten am Montag, 5. November, bei einer Informationsveranstaltung der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. Von 15 bis 18 Uhr können sich die Teilnehmer mit Anwendern und Fachleuten über die moderne Technologie unterhalten, Fragen stellen und VR-Brillen live  im Einsatz erleben.

„Virtual Reality ist eine optische Technologie, die es ermöglicht, virtuell in Gebäude, Räume oder Produkte zu tauchen“, sagt Wolfgang Diebke, Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT) der HWK Dortmund. Ideen würden damit besser visualisiert werden können. „Während der Planung- und Entwicklungsprozesse ermöglicht die VR-Technologie zudem eine präzise und  hochmoderne Kommunikation mit den Mitarbeitern und Kunden.“

Kontakt zur Anmeldung
Wolfgang Diebke
Tel.:                 0231 5493-409
E-Mail:            wolfgang.diebke@hwk-do.de

Hier klicken für mehr Informationen

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de