Nachrichten-Handwerk.de
---

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von NH-Nachrichten mit 5 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf http://www.nachrichten-handwerk.de .
Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter Vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von müller:kommunikation

E-Mail: info@muellerkom.de

NH-Nachrichten ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0

---
Bedeutung von Elektromobilität und Ladeinfrastruktur wächst – ZVEH, BDEW, DKE und ZVEI präsentieren neuen Technischen Leitfaden

Bedeutung von Elektromobilität und Ladeinfrastruktur wächst – ZVEH, BDEW, DKE und ZVEI präsentieren neuen Technischen Leitfaden

Die Elektromobilität gewinnt zunehmend an Aufmerksamkeit. Nach der Förderung für Elektrofahrzeuge plant die Bundesregierung nun auch ein Infrastrukturprogramm in Höhe von circa 300 Millionen Euro für den Aufbau von Lademöglichkeiten. Um den stetigen Weiterentwicklungen Rechnung zu tragen, hat der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE) sowie dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) eine aktualisierte Version des „Technischen Leitfadens Ladeinfrastruktur Elektromobilität“ herausgebracht.

Weiterlesen.

---
Jahresfachpresse-Gespräch 2016

Jahresfachpresse-Gespräch 2016

Beim Fachverband SHK NRW stehen im Jahr 2017 zahlreiche neue Projekte an. Einen ersten Einblick erhielten die Delegierten aus 43 SHK-Innungen im Rahmen der 2. Mitgliederversammlung des Fachverbandes SHK NRW am 10. November in Bochum. Vom Zukunftskonzept „SHK-Expert“ über neue Veranstaltungen bis hin zu aktuellen Themen aus Recht, Technik und Betriebswirtschaft war alles dabei.

Weiterlesen.

---

Kommunen im Ruhrgebiet geben mehr Geld für Kinder- und Jugendhilfe aus

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Ausgaben für Kinder- und Jugendhilfe in der Metropole Ruhr sind im vergangenen Jahr gestiegen. Nach Daten des Landesamtes IT. NRW gaben die Städte und Kreise der Region 2015 rund 2,48 Milliarden Euro für Leistungen in diesem Bereich aus. 2014 waren es noch ca. 2,33 Milliarden Euro. Der Großteil des Geldes floss mit 1,19 Milliarden Euro in …

Weiterlesen.

---
NRW-Teuerungsrate im November 2016: Preise um 0,8 Prozent gestiegen

NRW-Teuerungsrate im November 2016: Preise um 0,8 Prozent gestiegen

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von November 2015 bis November 2016 um 0,8 Prozent gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, blieb der Preisindex im Vergleich zum Vormonat (Oktober 2016) unverändert.

Weiterlesen.

---
Kfz-Gewerbe: ADAC-Werkstatt-Test ist lediglich Stichprobe

Kfz-Gewerbe: ADAC-Werkstatt-Test ist lediglich Stichprobe

Eine Stichprobe mit solidem Ergebnis: So bewertet der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) den aktuellen ADAC-Werkstatt-Test. Drei Viertel der bewerteten Kfz-Betriebe erhielten die Noten „sehr gut“ oder „gut“. Dies sei ermutigend, es gebe aber noch weiteren Raum für Verbesserungen, so ein ZDK-Sprecher. Angesichts von bundesweit 38 400 Mitgliedsbetrieben und jährlich rund 70 Millionen Serviceaufträgen könne der Test jedoch lediglich stichprobenartigen Charakter haben und sei daher nicht repräsentativ, so der Sprecher.

Weiterlesen.

---

NH-Nachrichten

Nachrichten aus dem und für das Handwerk in Dortmund und Lünen

ist ein Service der Agentur

müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de
Ust-IDNr.: DE126283988 

DISCLAIMER:
Die Nachrichten in dieser Mail werden automatisch generiert. Für die Inhalte sind allein die jeweiligen Autoren verantwortlich. müller:kommunikation übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Nachrichten.