---

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von NH-Nachrichten mit 20 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf http://www.nachrichten-handwerk.de .
Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter Vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von müller:kommunikation

E-Mail: info@muellerkom.de

NH-Nachrichten ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0

---
V.L. Holger Schwannecke, Wilhelm Hülsdonk, Helmut Dittke, Dr. Zinnow, Ulrich Fromme, Oswald Metzger, Kai Whittaker, Dr. Konrad. Quellen: "obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/ProMotor"

Voraussetzungen für Digitalisierung müssen stimmen

"Bringt Digitalisierung automatisch Wachstum und neue Arbeitsplätze?" Diese Frage stellte Dr. Christoph Konrad, Leiter des ZDK-Hauptstadtbüros, den Diskussionspartnern beim 7. Berliner Automobildialog des Deutschen Kfz-Gewerbes. In der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund ging es um digitale Geschäftsmodelle insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Dabei wurde deutlich, dass dafür die Voraussetzungen stimmen müssen, aber auch ein politischer Ordnungsrahmen fehlt.

Weiterlesen.

---
Infografik Wer nutzt Ratenkredite 2016. Quelle: "obs/Bankenfachverband e.V."

Finanzierungsstudie 2016: Auch Gutverdiener nutzen Ratenkredite

Jeder dritte Verbraucherhaushalt zahlt Konsumgüter wie Autos, Möbel oder Computer in monatlichen Raten. Eine Studie der GfK zeigt, dass sich dieses Nutzerverhalten durch alle Bevölkerungsschichten zieht - unabhängig von Alter, Bildung oder Einkommen. So hat knapp die Hälfte aller Kreditnehmer ein Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 2.500 Euro. 15 Prozent verdienen sogar mehr als 3.500 Euro pro Monat. Auch Gutverdiener schätzen Finanzierungsangebote. Damit schonen sie ihre Liquidität, und die Raten fallen kaum ins Gewicht. Rund 250 Euro zahlen Finanzierungsnutzer im Schnitt pro Monat. Die Zahlungsmoral der Bürger ist dabei hoch. Rund 98 Prozent aller Konsumkredite werden ordnungsgemäß bedient.

Weiterlesen.

---
Hallo Frankreich – Bonjour Allemagne

Hallo Frankreich – Bonjour Allemagne

Was unterscheidet die französische Handwerksausbildung von der deutschen? Das finden gerade fünf junge Friseurlehrlinge und ein angehender Bäcker aus dem französischen Amiens heraus. Bei einem Azubi-Austausch, initiiert durch die Handwerkskammern (HWK) Dortmund und Amiens, sind die Lehrlinge für die kommenden zwei Wochen bei Betrieben in Hamm, Hagen und Dortmund untergebracht. Zuvor gab es noch eine Woche Deutsch-Crashkurs und eine erste Erkundung des Umfelds. Geschlafen wird im Internat des HWK-Bildungszentrums Hansemann.

Weiterlesen.

---
Entsorgungs-Katastrophe bei Styropor-Platten stoppt Baustellen

Entsorgungs-Katastrophe bei Styropor-Platten stoppt Baustellen

Bei den Dachdeckern und auf vielen Baustellen in der Region Dortmund und Lünen geht derzeit nichts mehr. Sie sitzen auf Bergen von Sanierungsresten fest. Grund dafür ist die Novellierung der Abfallverzeichnisverordnung (AVV). Sie stuft Styropor seit dem 30. September als gefährlichen Abfall ein. Aber niemand kann ihn entsorgen.

Weiterlesen.

---
INTERMOT 2016 bricht alle Rekorde: Mehr Premieren, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Leidenschaft!

INTERMOT 2016 bricht alle Rekorde: Mehr Premieren, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Leidenschaft!

Die INTERMOT in Köln hat alle bisherigen Rekorde übertroffen und glänzte mit einer perfekten Performance. Die international führende Business- und Eventmesse für Motorräder und Roller präsentierte ein Feuerwerk an Innovationen mit rund 40 Premieren der Fahrzeughersteller. Zugleich setzte die INTERMOT mit emotionalen Erlebniswelten neue Maßstäbe in der Messewelt für Motorräder. Die Leidenschaft rund um die Faszination Bike war besonders in der INTERMOT customized zu spüren, einer speziell auf das Thema Customizing und das Lebensgefühl der Szene ausgerichteten Show-in-Show. Entsprechend strömten mit über 220.000 Besuchern aus 95 Ländern deutlich mehr Bikerfans in die Kölner Messehallen als jemals zuvor. "Die INTERMOT 2016 war ein Mega-Event mit herausragenden Ergebnissen," freut sich Gerald Böse,

Weiterlesen.

---
Für die Fleischer geht es beim Thema „Hygiene-Ampel“ des Landes NRW sprichwörtlich „um die Wurst“: (v.l.) Ludgerus Niklas, Geschäftsführer der Fleischer-Innung Westfalen Mitte, und Dirk Klusmeier, Obermeister der Fleischer-Innung Westfalen Mitte. Foto: Stefan Müller

Fleischer-Innung Westfalen Mitte empört über NRW-„Hygiene-Ampel“

Die geplante „Hygiene-Ampel“, die der nordrhein-westfälische Landtag aktuell berät, stößt auf deutliche Kritik bei den Fachbetrieben der Fleischer-Innung Westfalen Mitte. Mit dem „Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG)“ sollen Betriebe, die der Lebensmittelüberwachung unterliegen, dazu gezwungen werden, an ihren Eingängen die Prüfergebnisse der staatlichen Lebensmittelkontrollen für den Verbraucher öffentlich sichtbar auszuhängen.

Weiterlesen.

---
Rundfahrt „Handwerk live“ führte zu zwei Top-Unternehmen

Rundfahrt „Handwerk live“ führte zu zwei Top-Unternehmen

Zwei Top-Unternehmen aus dem Bezirk der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe standen im Fokus der Rundfahrt „Handwerk live 2016“. Präsident Berthold Schröder von der Handwerkskammer (HWK) Dortmund und Kreishandwerksmeister Christoph Knepper, die gemeinschaftlich dazu eingeladen hatten, besuchten mit fast 70 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Bildung die Fleischerei Josef Schäfermeier GmbH in Lippstadt und die Schlüter Baumaschinen GmbH in Erwitte.

Weiterlesen.

---
Wettergott lachte beim Sommerfest

Wettergott lachte beim Sommerfest

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierte die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen am 26. August ihr traditionelles Sommerfest. Rund 140 Gäste, darunter zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft, konnten Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger und Hauptgeschäftsführer Assessor Joachim Susewind im Ausbildungszentrum Bau an der Langen Reihe begrüßen.

Weiterlesen.

---
Maler- und Lackiererhandwerk feierte neue Gesellen und informierte die neuen Auszubildenden aus erster Hand

Maler- und Lackiererhandwerk feierte neue Gesellen und informierte die neuen Auszubildenden aus erster Hand

Freisprechungsfeier und Tag der offenen Tür lockten Besucher ins Bildungszentrum Handwerk nach Dortmund-Körne. In diesem Rahmen wurden auch die Prüfungsbesten der Maler- und Lackierer-Innung Dortmund und Lünen und der Fachgruppe Lack- und Karosserietechnik Westfalen geehrt.

Weiterlesen.

---
Neue „Superhelden“ im Dachdecker-Handwerk angekommen

Neue „Superhelden“ im Dachdecker-Handwerk angekommen

Insgesamt 24 neue Auszubildende konnte die Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen heute im Rahmen einer Feierstunde begrüßen. In den Räumen der DEG Dach-Fassade-Holz eG an der Hannöverschen Straße fand Dirk Sindermann, Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen, starke Worte für den Start ins Berufsleben.

Weiterlesen.

---
Jugendliche helfen Hospiz: Sauber und chic für den guten Zweck

Jugendliche helfen Hospiz: Sauber und chic für den guten Zweck

Autoreinigen, Haare stylen, Catering: Jugendliche aus den Berufsvorbereitungskursen des Bildungskreises Handwerk e.V. unterstützen mit ihrem Können das Hospiz Am Ostpark von Bethel.regional. Andreas Bath, Team Manager des Jugendbereichs von Borussia Dortmund, hat die Schirmherrschaft der Aktion übernommen.

Weiterlesen.

---
Assessor Joachim Susewind begeht silbernes Dienstjubiläum

Assessor Joachim Susewind begeht silbernes Dienstjubiläum

Hauptgeschäftsführer Ass Joachim Susewind ist seit 25 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Herzliche Gratulation von Vorstand und Geschäftsführung erreichte den 54-jährigen Juristen mit einem Tag Verspätung.

Weiterlesen.

---
Neuer Kopf an der Spitze des Lüner Handwerks

Neuer Kopf an der Spitze des Lüner Handwerks

Reiner Horstmann ist neuer Stadthandwerksmeister von Lünen. Die Innungsbetriebe der Lippestadt bestimmten den 63-jährigen Unternehmer am 12. April zum Nachfolger von Erik Pamp, der zum Ehren-Stadthandwerksmeister ernannt wurde.

Weiterlesen.

---
KH-Geschäftsführung neu ausgerichtet

KH-Geschäftsführung neu ausgerichtet

Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen wählt Ludgerus Niklas zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer und Volker Walters zum Geschäftsführer des Arbeitsbereichs „Bildung“.

Weiterlesen.

---

NRW: 116 772 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen

Im Berufsbildungsjahr 2015 (Oktober 2014 bis September 2015) wurden in Nordrhein-Westfalen 116 772 Verträge in anerkannten Ausbildungsberufen des dualen Systems neu abgeschlossen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 624 Verträge (-0,5 Prozent) weniger als im Berufsbildungsjahr 2014.

Weiterlesen.

---
Zur Auftaktveranstaltung in Koblenz begrüßten mehr als 100 Vertreter der mittelständischen Wirtschaft Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (Mitte), darunter ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer (4.v.r.), HwK-Hauptgeschäftsführer Alexander Baden (2.v.r.) wie auch Präsident Kurt Krautscheid (2.v.l.); Foto: HWK Koblenz

Gabriel: "Mittelstandsförderung ist Kern der Wirtschaftspolitik"

Mit der Regionalkonferenz „Zukunft Mittelstand – Der Bundeswirtschaftsminister im Dialog“ bei der Handwerkskammer Koblenz begann am 14. Dezember 2015 eine Gesprächsreihe mit Vertretern des Mittelstandes, die Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag initiiert hat.

Weiterlesen.

---
Meisterpflicht für Fachkräftesicherung

Meisterpflicht für Fachkräftesicherung

Von HWK Düsseldorf beauftragte Studie der Uni Göttingen bestätigt qualifikationsgebundene Zugangsberechtigung im Handwerk als volkswirtschaftlich unverzichtbar. Interviews mit Meisterabsolventen bestätigen Zusammenhang von Qualifikation, Wagnisbereitschaft und Aufstieg.

Weiterlesen.

---
2.621 neue Auszubildende im Handwerk am Start

2.621 neue Auszubildende im Handwerk am Start

Das neue Ausbildungsjahr hat angefangen: 2.621 junge Frauen und Männer (+10,7 Prozent im Vgl. 2014/ 2.367) starten heute in den unterschiedlichsten Handwerksberufen in eine Karriere mit Lehre. „Dass sich so viele Schulabgänger fürs Handwerk begeistern, ist klasse! Man sieht, wir sind mit unserem weit reichenden Engagement bei der Nachwuchsgewinnung erfolgreich“, sagt Präsident Berthold Schröder.

Weiterlesen.

---
Wichtige Post für Berufsstarter: Deutsche Rentenversicherung verschickt Sozialversicherungsausweise

Wichtige Post für Berufsstarter: Deutsche Rentenversicherung verschickt Sozialversicherungsausweise

Viele Jugendliche starten jetzt ins Berufsleben. Deshalb bekommen sie in diesen Tagen wichtige Post: ihren Sozialversicherungsausweis. Die Angaben in dem Dokument sollten genau überprüft werden, rät die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Im Sozialversicherungsausweis sind der Familienname, Vorname und Geburtsname sowie das Geburtsdatum vermerkt. Sind alle Angaben korrekt? Dann können die Beiträge für die spätere Rente von Anfang an richtig verbucht werden. …

Weiterlesen.

---

Zum Start in das Ausbildungsjahr am 1. August werden zahlreiche Berufsbilder modernisiert

Zum Start in das neue Ausbildungsjahr beschreiten viele Jugendliche Neuland. Sie beginnen die Ausbildung in einem Beruf mit modernisierter Ausbildungsordnung. "Die Ausbildung im Handwerk ist immer auf der Höhe der Zeit. Unser Duales System ist gleichwertig zum akademischen Weg", unterstreicht Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks.

Weiterlesen.

---

NH-Nachrichten

Nachrichten aus dem und für das Handwerk in Dortmund und Lünen

ist ein Service der Agentur

müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de
Ust-IDNr.: DE126283988 

DISCLAIMER:
Die Nachrichten in dieser Mail werden automatisch generiert. Für die Inhalte sind allein die jeweiligen Autoren verantwortlich. müller:kommunikation übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Nachrichten.