Nachrichten-Handwerk.de
---

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von NH-Nachrichten mit 10 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf http://www.nachrichten-handwerk.de .
Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter Vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von müller:kommunikation

E-Mail: info@muellerkom.de

NH-Nachrichten ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0

---
Foto: pa Picture-Alliance

Demenz und Alltag: Kostenlose Vortragsreihe in Dortmund

In Deutschland sind gegenwärtig ca. 1,6 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Die Pflegebedürftigen werden hauptsächlich zu Hause betreut. Angehörige brauchen also viel Kraft, um ihren Alltag und die zusätzliche Aufgabe zu meistern. Wie das funktionieren kann, erfahren Interessierte bei einer kostenlosen Vortragsreihe von der IKK classic und dem Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) Westfalen-Lippe. Die Reihe besteht aus sechs Einheiten und startet am Mittwoch, den 13. Juni.

Weiterlesen.

---
Wettbewerb: „25. Automechanika 2018 - Carshapes kreativ lackieren“

Wettbewerb: „25. Automechanika 2018 - Carshapes kreativ lackieren“

Angehende Fahrzeuglackierer und Fahrzeuglackiererinnen können zur diesjährigen Automechanika in Frankfurt ihr Talent und ihre Kreativität beweisen. Anlässlich des 25. Jubiläums der Fachmesse lobt die Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer (BFL) im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, gemeinsam mit der Messe Frankfurt den Wettbewerb „25. Automechanika 2018 – Carshapes kreativ lackieren“ aus.

Weiterlesen.

---
Geschäftsführer Volker Walters (l.) und Berater Ingo Rautert vom Bildungskreis Handwerk e.V. Foto: Bildungskreis Handwerk e.V.

Jugendlichen mit Migrationshintergrund jetzt eine Chance auf Ausbildung geben

Für Jugendliche und junge Erwachsene ist eine abgeschlossene Berufsausbildung der Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben. Der gestern vom Bundeskabinett verabschiedete Berufsbildungsbericht zeigt jedoch: Jugendliche mit Migrationshintergrund sind stark benachteiligt. Laut der Studie liegt die Ausbildungsquote bei ausländischen Azubis nur etwa halb so hoch wie bei deutschen Jugendlichen. Der Dortmunder Bildungskreis Handwerk e.V. will deshalb verstärkt auf sein Ausbildungs- und Unterstützungsangebot aufmerksam machen.

Weiterlesen.

---

Sieben Ruhrgebietskommunen beteiligen sich an der Initiative Rhein Ruhr City 2032 für eine Olympia-Bewerbung

Der Traum von Olympischen Spielen im Ruhrgebiet erhält neue Nahrung: Die privatwirtschaftliche Initiative "Rhein Ruhr City 2032" hat heute (18. April) in Düsseldorf ihr Konzept für eine mögliche Bewerbung NRWs um die Ausrichtung Olympischer und Paralympischer Spiele vorgestellt. Insgesamt 14 Städte beteiligen sich als mögliche Austragungsorte an der Initiative, darunter die Ruhrgebietskommunen Duisburg, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Oberhausen, Recklinghausen und Bochum.

Weiterlesen.

---
IKK classic senkt Zusatzbeitragssatz zum 1. Mai 2018

IKK classic senkt Zusatzbeitragssatz zum 1. Mai 2018

Die IKK classic wird zum 1. Mai 2018 ihren Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte absenken. Darauf weist die Kasse mit Blick auf die jüngsten Aussagen des Bundesgesundheitsministers zur Möglichkeit von Beitragssenkungen in der GKV hin. "Die Entscheidung zur Anpassung des Beitragssatzes hat der Verwaltungsrat der IKK classic bereits im Dezember 2017 getroffen", sagt Frank Hippler, Vorstandsvorsitzender der IKK classic.

Weiterlesen.

---

Kommunen der Metropole Ruhr erwirtschafteten 2016 einen Einnahmeüberschuss von knapp 128 Millionen Euro

Mehr Einnahmen, aber auch mehr Ausgaben für die Kommunen der Metropole Ruhr: Im Jahr 2016 lagen die bereinigten Einnahmen der Kommunen und Kreisverwaltungen im Ruhrgebiet bei rund 22,4 Milliarden Euro. Im Vergleich zu 2015 entsprach dies einer Zunahme um rund 9,4 Prozent. Allerdings stiegen auch die bereinigten Auszahlungen im gleichen Zeitraum um 9,3 Prozent auf 22,3 Milliarden Euro. Statistiker des Regionalververbandes Ruhr (RVR) haben dies aus Daten des Landesamtes IT.NRW errechnet.

Weiterlesen.

---

Immer mehr Arbeitgeber im Ruhrgebiet bieten Leasing-Fahrräder an

Bereits jedes fünfte Unternehmen im Mittleren Ruhrgebiet bietet seinen Mitarbeitern Leasing-Fahrräder. Das hat eine aktuelle Umfrage der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen (AGV) mit Sitz in Bochum ergeben. Bis zu 30 Prozent der Beschäftigten nutzen die Programme in den befragten Unternehmen.

Weiterlesen.

---
Im Dialog bei der Fachgruppen-Sitzung: Torsten Wesche, Thomas Peckruhn, Antje Woltermann, Daniel Breves (v.l.). Foto: ProMotor

Konstruktiver Dialog mit mobile.de

Als offen und konstruktiv bewertete ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn den Dialog des Fabrikatshandels mit der Unternehmensspitze von mobile.de am 17. April in Berlin. Im Rahmen einer Sitzung der Fachgruppe Fabrikatsvereinigungen stand das Thema Preisbewertung in Deutschlands größtem Online-Fahrzeugmarkt ganz oben auf der Tagesordnung. Zahlreiche Autohändler hatten Kritik an der fünfstufigen Preisbewertung geübt, die Ende 2017 eingeführt worden war.

Weiterlesen.

---
(c) rawpixel/123RF

Immer mehr Azubis interessieren sich für Auslandspraktika

Immer mehr Auszubildende aus dem Kammerbezirk Dortmund interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt. Am liebsten möchten sie einmal nach Spanien, Großbritannien / Irland oder Schweden. Aber auch die Niederlande, Italien, Norwegen und Frankreich stehen hoch im Kurs. Das hat eine Umfrage ergeben, die jetzt im Berufsbildungsausschuss (BBA) der Handwerkskammer (HWK) Dortmund präsentiert wurde. Befragt wurden 201 Azubis und 129 Unternehmer, die junge Menschen ausbilden.

Weiterlesen.

---

VRR und Kommunen wollen mehr als 1.000 gesicherte Rad-Stellplätze an ÖPNV-Stationen schaffen

In der Metropole Ruhr gibt es die erste "DeinRadschloss"-Fahrradabstellanlage. Gestern (12. April) wurde sie am Sterkrader Bahnhof in Oberhausen eröffnet. Gemeinsam mit 15 Kommunen will der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ein ganzes Netzwerk solcher Stationen an größeren ÖPNV-Stationen aufbauen. Die Stationen funktionieren digital: Die Stellplätze können per Internet reserviert und gebucht werden. Zum Öffnen werden Codes vergeben oder die VRR-Abotickets genutzt.

Weiterlesen.

---

NH-Nachrichten

Nachrichten aus dem und für das Handwerk in Dortmund und Lünen

ist ein Service der Agentur

müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de
Ust-IDNr.: DE126283988 

DISCLAIMER:
Die Nachrichten in dieser Mail werden automatisch generiert. Für die Inhalte sind allein die jeweiligen Autoren verantwortlich. müller:kommunikation übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Nachrichten.